Aggressive Inline Skating

Unter Aggressive Inline Skating versteht man das Trick-Inline-Skating im Skatepark oder an Street-Spots. Zu den besonderen Merkmalen des Aggressive Inline Skating gehören z.B. Tricks wie Grinds, Slides und Airs. Diese Skate-Disziplin ist somit für jeden etwas, der ein wenig Action oder einfach nur etwas Abwechslung zum gewöhnlichen Inline Skating sucht.

Vielen ist diese Disziplin des Skating fremd und wird leider auch oft mit Angst und Gefahr verbunden. Sieht man aber genauer hin, dann bemerkt man schnell, dass diese Art des Skating lange nicht so gefährlich ist wie viele annehmen. Ganz im Gegenteil, durch das Aggressive Inline Skating treibt man die eigene Sicherheit auf Inline Skates noch weiter in die Höhe. Man lernt schnell, wie man den kompletten Körper perfekt auf den Rollen koordiniert. Beherrschst du allein nur die Grundlagen des Aggressive Inline Skating, so wirst du auf deinen Rollen sicherer unterwegs sein, als in deinen Straßenschuhen.

Durch das Aggressive Inline Skating lernt man aber noch vieles mehr! Du lernst zu scheitern und immer wieder aufzustehen. Du lernst deine Ängste zu überwinden und daran zu wachsen. Aber noch viel mehr erlangst du eine Art Selbstvertrauen, Körper- und Muskelkoordination, Ausdauer und Fitness, welche dir vorher noch unbekannt waren. Und das Beste, all dies stärkt und unterstützt dich auch in jeder anderen Lebenslage!

Du beherrschst also bereits die Inline Skating Basics? Dann bist du jetzt bereit, dass Aggressive Inline Skating in Angriff zu nehmen. Ich helfe dir in meinen Kursen nicht nur bei den ersten Schritten im Skatepark, sondern zeige dir auch, wie du dich immer weiter verbessern und steigern kannst. Gemeinsam mit mir ist das Fahren von Halfpipes bald ein Kinderspiel. Aber das ist erst der Anfang, die unterschiedlichsten Grinds, Slides und Airs warten bereits darauf, von dir entdeckt zu werden!

Also auf was wartest du? Buche jetzt einen Gruppenkurs für Beginner oder Fortgeschrittene. Du möchtest lieber ein individuellen und auf dich zugeschnittenen Kurs? Kein Problem! Dann buche einen Paar- oder Einzelkurs und nenne mir deine persönlichen Lernziele! Im Folgenden findest du die verschiedenen Kursangebote, sowie die Techniken und Tricks für deinen ganz persönlichen Kurs.


Ein erster Eindruck

Manchmal möchte man an einem Kurs oder einem Event teilnehmen, ist sich dann aber doch unsicher und bleibt zu Hause. Warum ist das so? Einer der häufigsten Gründe dafür ist, dass man nicht weiß wer oder was einen erwartet, dass ist meistens sehr schade, denn oft verpasst man einen wunderschönen Ausflug oder einfach eine gute Zeit. Bei SkaMiDan, meiner Inline Skateschule aus Weil am Rhein möchte ich dies vermeiden. Aus diesem Grund gibt es im Folgenden ein Video von einem meiner Videokurse für das Aggressive Inline Skating. Somit erhälst du noch vor der Buchung eines Kurses einen ersten Eindruck von mir als Skatelehrer.


Kursdauer und -inhalte

Eine Kurseinheit besteht jeweils aus zwei vollen Zeitstunden von insgesamt 120 Minuten.  Aufgrund der eigenen Sicherheit, aber auch aus versicherungstechnischen Gründen, besteht für jeden Kursteilnehmer eine Helm- und Schonerpflicht (Helm, Handgelenkschoner, Ellbogenschoner und Knieschoner). Zudem empfehle ich dir bereits für die Aggressive Inline Basics die Verwendung von „Aggressive Inline Skates“. Du besitzt keine Aggressive Inline Skates? Kein Problem! Für den Großteil der Grundlagen, bzw. Basics, sind Aggressive Skates nicht zwingend notwendig. Du kannst das Aggressive Inline Skating also auch mit deinen Fitness Inline Skates testen! Findest du daran jedoch gefallen, dann empfehle ich dir den Kauf von Aggressive Inline Skates. Diese Skates sind wahre hybrid Skates und können jederzeit an dein Fahrverhalten angepasst werden. Gerne kannst du deine neuen Skates auch über mich bestellen.

  • Aggressive Inline Skating Basics
    • Grundlagen und Verhalten im Skatepark
    • Körperhaltung und Sicherheit
    • Fahren von Pipes und Banks
    • 180°s und 360°s (Drehsprünge)
    • Sit In, Drop In, Jump In
    • Lernen das Grinden zu lernen
    • Der erste Grind
    • Pushen und Pumpen
    • Die ersten grundlegenden Stalls
  • Aggressive Inline Skating Advanced I
    • Airs über die Jumpbox
    • Airs in Pipes
    • Airs über Spines
    • Verschiedene Grinds
    • Handstände auf Pipes
    • Wallstalls
    • Verschiedene Stalls in Pipes
    • und vieles mehr

Du möchtest einen ganz bestimmten Trick lernen? Kein Problem! Lass mich wissen welcher und ich werde dir sagen, ob ich ihn dir beibringen kann.


Kurskosten, -orte und -zeiten

Ich möchte, dass alle die Möglichkeit haben, meine Inline Skating Kurse zu besuchen. Daher biete ich die Kurse an allen sieben Wochentagen und zu jeder Jahreszeit an. Bei rechtzeitiger Anfrage können meine Kurse somit nicht nur zu beliebigen Uhrzeiten, sondern auch zu beliebigen Wochentagen gebucht werden. Aus all meiner Erfahrung weiß ich, dass es gerade beim Aggressive Inline Skating angenehmer ist, wenn man auf einem weitläufigen Platz, als in einer überfüllte Hallte, trainiert . Aus diesem Grund finden die Aggressive Inline Kurse in der Regel draußen statt. Sollte das Wetter jedoch einmal nicht mitspielen, so können die Kurse auch als Hallenkurs gebucht werden. Weitere und ausführliche Informationen zu den Kursorten findest du hier!

Die Kosten verstehen sich je Kurseinheit von zwei vollen Zeitstunden (120 Minuten). Ab einem Alter von 16 Jahren gilt der Preis für Erwachsene.

Jetzt deinen Wunschkurs anfragen und buchen!