Inline Skating Disziplinen

Im Inline Skating gibt es viele unterschiedliche Disziplinen. Einige und somit die wichtigsten Inline Skating Disziplinen möchten wir hier kurz erläutern. Somit erhälst du eine kleine Übersicht und kannst die für dich passende Disziplin leichter finden.

Skateschule SkaMiDan Weil am Rhein Basel Lörrach und Region Inline Skating Disziplinen

Doch bevor du dich für eine der vorgestellten Disziplinen entscheidest, möchten wir das du weißt, dass das Wichtigste die Grundlagen des Inline Skating sind. Wir empfehlen zuerst einen unserer Sicherheits- und Grundlagenkurse für das Inline Skating zu besuchen, bevor du dich für einen Kurs einer speziellen Disziplin entscheidest. Ein Sicherheitstraining, sowie ein Grundlagentraining findest du bei uns in der Schulungskategorie „Inline Skating“.

Inline Skating

Unter Inline Skating verstehen wir vor allem die Grundlagen des Inline Skating. Hierzu gehören ein Sicherheitskurs, als auch die wichtigsten und grundlegendsten Skate Techniken, wie z.B. das Vorwärtsfahren, das Rückwärtsfahren, das Bremsen, das Kurvenfahren, das gezielte Fallen und einiges mehr. 

Neben diesen Grundlagen gehören bei uns die Inline Skating Disziplinen Fitness Inline Skating, als auch Urban Inline Skating zur Kategorie Inline Skating. Unter Fitness Inline Skating versteht man im Prinzip das Skaten von A nach B, bzw. das Skaten auf Zeit, Ausdauer und Kalorienverbrauch. Unter dem Begriff Urban Inline Skating versteh man das Free Skating in der Stadt und urbanem Gelände mit Tricks wie Sprüngen (Airs), Spins (Drehungen) und Slides (mit den Rollen rutschen). Hier findest du unser Angebot an Inline Skating Kursen.

Skateschule SkaMiDan Weil am Rhein Basel Lörrach und Region Inline Skating Disziplinen Urban Skating

Aggressive Inline Skating

Neben dem Freizeit- und Fitness Skating bieten wir in der Skateschule SkaMiDan Weil am Rhein auch Kurse für das Aggressive Inline Skating an, welches auch unter den Namen Trick Skating, Park Skating oder Stunt Skating bekannt ist.

Zum Aggressive Inline Skating gehören die unterschiedlichsten Tricks wie z.B. Airs (Sprünge), Slides (das Rutschen auf den Rollen), Grinds (Das Rutschen über Geländer, Rampen und andere Kanten), Inverts (Handstände und ähnliches) und viele mehr. Ein besonderes Merkmal des Aggressive Inline Skating ist das Grinden, wodurch auch das spezielle Aussehen eines Aggressive Inline Skates kommt. Denn für das Grinden verwendet man in der Regel den Groove, bzw. den H-Block der Schiene, bzw. Frame, die Schiene, bzw. Frame selbst, als auch die Soulplate.

Skateschule SkaMiDan Weil am Rhein Basel Lörrach und Region Inline Skating Disziplinen Aggressive Inline Skating

Der Groove benennt die Einkerbung zwischen den Rollen in der Mitte der Schiene. Mit Soulplate ist die große Fläche unterhalb des Fußes gemeint, welche auf dem Bild (siehe oben) sehr gut zu erkennen ist.

Beim Aggressive Inline Skating unterscheiden wir z.B. zwischen den Kategorien Park Skating, Street Skating und Vert Skating. Du suchst das Adrenalin, du möchtest grundsätzlich deine rundum Fähigkeiten im Inline Skating verbessern oder hast einfach nur Lust endlich im Park skaten zu können um gemeinsam mit Freunden abzuhängen um eine gute Zeit zu haben? Dann sind unsere Aggressive Inline Skating Kurse genau das Richtige für dich!

Slalom Inline Skating

Unter dem Begriff Slalom Inline Skating versteht man das Inlineskaten durch und um Slalom Hütchen, bzw. Slalom Cones. Hier unterscheiden wir zwischen den Kategorien Inline Speed Slalom und Inline Freestyle Salom Skating. 

Skateschule SkaMiDan Weil am Rhein Basel Lörrach und Region Inline Skating Disziplinen Freestyle Slalom Inline Skating

Das Ziel beim Inline Speed Slalom ist es in kürzester Zeit durch eine festgelegte Reihe von Slalom Hütchen zu skaten. Hierbei sollten selbstverständlich so wenig wie möglich der Hütchen berührt, bzw. umgeschmissen werden, im besten Falle nicht eines. 

Beim Freestyle Slalom Skating hingegen liegt der Schwerpunkt beim Figuren Skating. Hier geht nicht darum, so schnell als möglich um die Hütchen zu skaten, sondern mit schönen Figuren und technisch schwierigen Tricks um die Hütchen herum und zwischen diese hindurch zu skaten.

Skateschule SkaMiDan Weil am Rhein Basel Lörrach und Region Inline Skating Disziplinen Freestyle Slalom Inline Skating

Offroad Inline Skating

Ebenso wie beim Dirt Biking  ist es auch mit den Inlineskates möglich coole, steile und die unterschiedlichsten Trails hinunter zu skaten. Stylishen Tricks, wie z.B. Backflips, stehen somit ebenfalls auf der Trickliste beim Inline Skating im Dirt Park oder auf sandigen Pumptracks. Besonders genial, die Offroad und die damit verbundenen SUV Luftrollen verschaffen einem nicht nur bei Regen oder Schnee einen optimalen Grip, nein sie ermöglichen es auch über Äcker, Schlamm, Sandwege und Gebirge zu skaten. Bist auch du bereit für das Offroad Skating?! 

Skateschule SkaMiDan Weil am Rhein Basel Lörrach und Region Inline Skating Disziplinen SUV Offroad Inline Skating

Weitere Disziplinen des Inline Skating

Neben den bereits genannten Disziplinen des Inline Skating gibt es noch einige weitere Disziplinen. Hier möchten wir unter anderem auch noch die folgenden Arten des Inline Skating nennen:

Speed Inline Skating, Marathon Inline Skating, Downhill Inline Skating, Ice Skating und viele mehr!